Familienkirche

3 Bilder

Familienkirche Heilig Geist,

das bedeutet:

  • Alle Familien sind willkommen!
  • Hier ist Platz für Familien und ihre Bedürfnisse!
  • Die Begegnung und Gemeinschaft von Familien fördern
  • Familien in Leben und Glauben unterstützen
  • Jeden Sonntag familiengottesdienstliche Angebote!
  • Familien stärken: Vorträge und Gespräche, zu Alltags-, Erziehungs- und Glaubensfragen

Die Ziele der "Familienkirche", wie sie der GdG-Rat festgelegt hat, finden Sie hier.

Familiengottesdienste in der Familienkirche Heilig Geist:

In der Regel feiern wir im Monat (außerhalb der Ferien):

Am 1. Sonntag: 10.30 Uhr Familienmesse mit Kinderchor mit anschl. Familienfrühstück

Am 2. Sonntag: 10.30 Uhr Messe mit Kirche für Kindermit anschl. „Mottoschoppen“/Mittagessen

Am 3. Sonntag: 10:30 Uhr Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim mit anschl. Begegnung

                          10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier für Familien

Am 4. Sonntag: 10.30 Uhr Messe mit Kirche für Kinder

Familienkirche Heilig Geist

Entstehung der Familienkirche:

Der Pfarrgemeinderat hat nach Vorstellung und Beratung der Ergebnisse der Projektgruppe „Pfarrei- und Gemeindeentwicklung" am 7.5.2013 beschlossen, dazu das Profil „Familienkirche Heilig Geist" weiter auszubauen.

Welche Ziele verfolgt diese Profilierung?

Räumliche, personelle und finanzielle Ressourcen konzentrierter und zielgerichteter für Familien einsetzen zu können, um
die Gemeinschaft und Begegnung von Familien zu fördern
Familien in Bildung, Erziehung und auch Glaubenserziehung ihrer Kinder zur Seite zu stehen,
Familien Hilfen zur Alltagsbewältigung und in besonderen, schwierigen Situationen anzubieten.
Familien und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.
Hohe Erkennbarkeit: Alle Familien der Pfarrei (und darüber hinaus) wissen: in dieser Gemeinde sind Familien nicht nur willkommen, sondern hier finden sie auch verschiedenste Angebote, Unterstützung und Lebenshilfe.
Mit welchen Partnern arbeitet die Familienkirche zusammen?

Vernetzung mit
den Kindertagesstätten der Pfarrei (Kita Heilig Geist, Kita St. Jakob, Montessori Kinderhaus St. Hubertus),
den Offenen Türen (Carl-Sonnenscheinhaus OT St. Jakob, Kinder- und Jugendzentrum St. Hubertus)
den Arbeitskreisen rund um die Familienpastoral in unserer Pfarrei
den zuständigen Wohlfahrtsverbänden bzw. Hilfsangeboten für Familien im Pfarrei- und Stadtgebiet
Zusammenarbeit mit anderen Trägern familienbildender Angebote wie In Via und Helene-Weber-Haus etc.
Koordination:
Bärbel Gerads-Kriescher, Gemeindereferentin
Ca 35 Ehrenamtliche, die in verschiedenen Arbeitskreisen sehr engagiert arbeiten: AK Familie, Familienmesskreis,
Kirche für Kinder-Kreis, AK Familientelefon