Meditativer Übungsweg durch den Alltag

Kontemplative Alltagsexerzitien im März 2021

Meditative Alltagsexerzitien (c) Nancy_Byer_www.freelyphotos.com
Datum:
Do. 11. Feb. 2021
Von:
Hannes Peters

Austauschtreffen als Videokonferenz

Mit Meditationsübungen unterwegs durch die Fastenzeit 2021 – „Ich bin da!“

Der vierwöchige Übungsweg (Kontemplative Exerzitien) lädt ein, sich jeden Tag Zeit zu nehmen und eine Haltung der Achtsamkeit zu üben: Still werden, wahrnehmen, aufmerksam sein für sich und Gott.

Im Hier und Jetzt sein wie ich im Augenblick da bin, mich annehmen, so wie ich bin, und auf Bewertungen verzichten. Ich muss nichts leisten und nichts herstellen, kann geschehen lassen, sein lassen und anschauen, was sich zeigt.

Sie werden eine Vielzahl von Meditationsformen kennenlernen und dabei entdecken, welche Ihnen besonders entsprechen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Dieser Übungsweg im Alltag leitet Sie dazu an, sich körperlich wahrzunehmen (1. Woche) und den seelischen Regungen auf die Spur zu kommen (2. Woche). Der Weg zu Gott führt nicht an der eigenen Lebenswirklichkeit vorbei. Er führt immer durch sie hindurch mit all ihren Aspekten. So werden Sie angeleitet, nach Gottes Gegenwart in sich zu tasten und sich ihr behutsam zu öffnen (3. Woche). Übungen für die Erprobung dieser Haltung schlagen die Brücke in die Zeit Ihres Alltags (4. Woche). 

  • 21 Karten mit Impulsen begleiten Sie durch die vier Wochen. Eine feste Zeit von ca. 30 Min pro Tag sollten Sie sich einräumen für die Übungen zu Hause.
  • Corona-bedingt finden die wöchentlichen Austauschtreffen online statt. Und zwar montags (1.- 29. März 2021) in der Zeit von 19:30 bis 21:00 Uhr. Den Link erhalten Sie jeweils vor den Treffen.
  • Bitte nehmen Sie an allen 5 Treffen teil.
  • Wir bitten um den Beitrag zu den Materialkosten (€ 9).
  • Anmeldung bitte per Mail an Hannes.Peters@pfarrei-sankt-jakob.de  bis zum 22. Febr. 2021
  • Leitung: Dorothee Jöris-Simon, Krankenhausseelsorgerin, Hannes Peters, Pastoralreferent Pfarrei St. Jakob